Lebensmittelausgabe

Lebensmittel für Leistungsempfänger

Wichtige Information!

Die Lebensmittelausgabe ist ab Freitag, den 03.07.2020 wieder geöffnet und findet wie üblich ab 10:15 Uhr im Neuen Krug 33 statt.

Bitte beachten Sie die Maskenpflicht ab Betreten des Hofes und den Mindestabstand von 1,5 m. Planen Sie bitte etwas Zeit ein, da nur 4 Kunden gleichzeitig die Räumlichkeiten betreten dürfen.


Die "Tafel" für Geesthacht

Seit 2006 übernimmt die Geestküche die Aufgabe der Tafel. Seit mehr als 14 Jahren wird einmal wöchentlich auf dem Hof der Förderschule (Neuer Krug 33) die Lebensmittel-Ausgabe organisiert.

 

Immer freitags ab 10:15 Uhr werden die von regionalen Supermärkten gespendeten Lebensmittel verteilt. Viele Helfer/innen sind eingebunden und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. An jedem Ausgabetag erwarten 50 bis 200 Menschen ihre Lebensmittel-Tüte und zahlen dafür als Erwachsene 1,00 € / als Kind 0,50 € pro Woche.

 

Wenn Sie sich zur Ausgabe anmelden möchten, kontaktieren Sie uns gerne oder schauen persönlich im Buntenskamp 7-9 vorbei. Bitte bringen Sie einen aktuellen Leistungsbescheid von Jobcenter, Sozialamt, Rententräger o. ä. mit.

Dann erhalten Sie Ihre Berechtigungskarte am folgenden Freitag bei der Lebensmittel-Ausgabe.

 

Stark gehbehinderte Menschen können sich nach Absprache ihre Lebensmittel auch nach Hause liefern lassen.

Bitte sprechen Sie in dem Fall zwischen 8 Uhr und 14 Uhr mit Herrn Hecht unter der Telefonnummer

0176 25 06 77 17.

 


Ort der Lebensmittelausgabe